Montag, 24. August 2009

Welche Religion kommt nach dem Kapitalismus?

Video: Welche Religion kommt nach Kapitalismus? Part 1/4

Die meisten Menschen des 21. Jahrhunderts sind gläubige Anhänger der Religion Kapitalismus. Sie trinken Zuckerwasser, genannt Cola, stopfen Schrott von McDonald´s in sich rein und nennen das Essen und gehen ins Kino, um die neueste Hollywood-Kulturscheiße zu preisen.
Auch ich war einmal Anhänger dieser Religion, genauso wie ich getauft und kommuniert wurde. Heute verwehre ich mich sowohl dem Christentum als auch dem Kapitalismus, obwohl es nicht immer einfach ist, weil die meisten Menschen immer noch an Chancengleichheit und Gerechtigkeit in der Wirtschaft sowie an Gott glauben. Für mich sind das beides Weihnachtsmänner in einen anderen Mantel gekleidet und die Menschen die daran glauben naive Kinder.
Den ersten Part der spannenden ORF-Dokumentation "Welche Religion kommt nach dem Kapitalismus?" gibt´s hier, die anderen dann auf Youtube.

Kommentare:

  1. Danke für den Filmtipp - sehr spannend, das kommt dann auch mal in meinen Konsumpf-Blog. Schön, die Parallele von Kapitalismus zu Weihnachtsmann und Religion, hehe. Ich staune ja auch immer wieder, wieso zB die Parteien derzeit so großflächig die Städte mit platten Sprüchen zudecken - Sprüche, die so offenbar hohl sind, dass daran doch EIGENTLICH niemand glauben kann? Aber offenbar existieren immer noch Menschen, die sich von sowas beeinflussen lassen. *kopfschüttel*

    Mal am Rande gefragt - wenn Du den Kapitalismus ablehnst, wieso ist Dein Blog zugepflastert mit Reklame? ;-) Besonders dieses Layer-Ad am Anfang ist ja supernervig, das geht gar nicht...

    AntwortenLöschen
  2. Klar kaufe ich der CDU ab, dass sie "Die Kraft" hat. Nämlich die Kraft Leute für dumm zu verkaufen.

    Was die Werbung auf meinem Blog angeht: wahrscheinlich liegt´s daran, dass ich ein inkonsequenter heuchler bin, weil ich mich doch stärker in das system eingliedere als es mir selbst lieb ist, denn wenn ich nichts als warme worte für mein schreiben bekäme, würd ich wahrscheinlich noch seltener posten

    Weil du es schaffst dein Blog werbefrei zu halten, erhebe ich meinen Hut vor dir! Vielleicht, aber nur vielleicht, schaffe ich das auch noch..

    P.S.: Danke, dass du mich auf Horst Stowasser aufmerksam gemacht hast
    P.P.S.: Ich liebe auch Kafka, Adams und Goldt ;-)

    AntwortenLöschen